Wir nennen es Projektmanagement: CentralSphere erblickt das Licht der Welt

von Axel von Leitner im September 2011 in Kollaboration

Seht her und staunet: CentralSphere erblickt das Licht der Welt. Richtig gelesen, wir entwickeln seit einiger Zeit parallel zu CentralStationCRM und GastroBook24 an einem neuen Produkt. CentralSphere ist unsere Lösung für die Kommunikations- und Abstimmungsprobleme kleiner, flexibler und dezentraler Teams. Damit meinen wir die Situation eines Freelancers im Bereich der neuen Medien oder denken an Agenturen die im Projektgeschäft mit Freien und externen Mitarbeitern zusammenarbeitet. Sie alle berichten in der Regel von Excel- und Word Dokumenten, an denen via Dropbox oder E-Mail gemeinsam gearbeitet wird. Das Ganze wird gepaart mit regelmäßigen Status Meetings und Telefonaten zwischen einzelnen Beteiligten. In dieser Form der Zusammenarbeit erleben wir regelmäßig drei Probleme.

Organisation: Dezentral ist suboptimal

IKEA würde wahrscheinlich ‘Alles an seinem Platz’ schreiben und damit den Nagel auf den Kopf treffen. Das Gegenbeispiel: Netzlaufwerke oder die Dropbox für Dateien, E-Mails für die Diskussionen und Ideen, Excel oder Google Dokumente für die Organisation von Aufgaben, eine andere Excel Liste für die Erfassung der gearbeiteten Zeiten und Sie könnten vermutlich weiter machen mit der Aufzählung. Wenn man als Freelancer in mehreren Projekten parallel und mit mehreren Kunden und Partnern arbeitet steigt die Komplexität umso mehr.

Kommunikation: Häufig direkt und störend für alle Beteiligten

Aus der Wahl der Instrumente ergibt sich meist die Art und Regelmäßigkeit der Kommunikation und Abstimmung im Team. E-Mails die immer in CC an alle Beteiligten geschickt werden sind wahrscheinlich die größte Ablenkung, die man produzieren kann. Jedes mal aufs Neue muss man sich in das Thema reindenken, um die Ergänzung eines Kollegen zu begreifen. Und weil alles durcheinander geht muss man sich am Ende noch einmal abstimmen. Die Kommunikation im Team sollte so wenig störend wie möglich sein und nicht immer in Meeting oder Telko Form erfolgen, weil auch die E-Mail kein passendes Medium ist.

Konzentration: Futsch sobald Sie den Hörer abnehmen

Eben jene Konzentration geht bei der Real-Time Kommunikation in Meetings oder Telefonanrufen verloren, weil beide Leute zur gleichen Zeit Zeit haben “müssen”. Wenn Sie Ihren Kollegen oder Coworker anrufen ist er vielleicht gerade hoch konzentriert und produktiv. Mit einer einfachen Nachfrage oder einem kurzen Status Update am Telefon hat sich das schnell erledigt. In vielen Fällen ist die direkte Kommunikation im Team ein echter Produktivitätskiller. Wir denken das geht besser und wollen eine zentrale Arbeitsumgebung für kleine Teams schaffen. Sie sollen sich flexibel und je nach Projektanforderung zusammen finden und ähnlich dem Getting Things Done von David Allen Struktur in das Projekt bringen. Besonders wichtig in der Bearbeitung mehrerer Projekte parallel ist eine einheitliche Struktur. Wenn wir uns in jedem Projekt erst einmal fragen müssen, wo dort die Dateien abgelegt werden beweist das eigentlich schon das Gegenteil. Hier ein Screenshot und eine erste Vorschau auf CentralSphere: [caption id="attachment_330" align="aligncenter" width="600" caption="Alle Projekte in der linken Spalte, es gibt neben Dateien und To Do's Platz für Kommunikation und ein Basis Timetracking"]Alle Projekte in der linken Spalte, es gibt neben Dateien und To Do's Platz für Kommunikation und ein Basis Timetracking[/caption] Wenn Sie sich darin wieder erkennen und Interesse an einem Test der CentralSphere Beta haben schreiben Sie doch einfach einen Kommentar oder eine kurze E-Mail an info at 42he.com. Wir melden uns dann in den nächsten Tagen bei Ihnen und sind gespannt auf Ihre Meinung.
Tags dieses Artikels: CentralSphere, Coworking, Freelancer, Projektmanagement und Rückblick
LinkedIn Facebook Twitter WhatsApp

Und was denken Sie? Schreiben Sie einen neuen Kommentar. Wir freuen uns auf Ihren Beitrag.


Axel von Leitner

Mitbegründer von 42he. Beschäftigt sich mit den betriebswirtschaftlichen Dingen und steckt viel Herzblut in Design & Usability.
Axel schreibt insbesondere über Produktivität, Design und Startup-Themen.


Lesen Sie mehr Artikel aus der Kategorie Kollaboration:
  • IT Strategie – Kollaboration und neue Technologien für KMU erleichtern alles
  • Getting Things Done Blogparade: Neues Projektmanagement Tool für Kommunikation und Kollaboration
  • Großes CentralSphere Update: Kollaboration & Teamwork für kleine Unternehmen